Aktuelle Ausgabe

E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

JNC-01-2019-01

Ausgabe 1/2019

Hätte man mir vor ein paar Jahren erzählt, dass ich einmal Chefredakteurin eines Magazins sein würde; ich hätte mit Sicherheit stumm gegrinst. Aber siehe da, nun sitze ich hier und schreibe diese Zeilen nieder. Die Lehre, die ich daraus ziehe: Es kann immer anders kommen, als man denkt – und das im positiven Sinne.

Herzlichen Willkommen zur 75. Jubiläumsausgabe des J’N’C Magazins, für das ich voller Stolz ab sofort federführend verantwortlich bin. Aus gegebenem Anlass möchte ich diese Gelegenheit und somit dieses Heft dafür nutzen, eine Momentaufnahme des Handels, des Marktes, der Meinungen und Stimmungen, der Hoffnungen und Sorgen zu fertigen, um gemeinsam herauszufinden, ob es am Ende nicht doch ganz anders kommt, als wir alle denken. Gemeinsam bedeutet mit interessanten Gesprächspartnern, inspirierenden Persönlichkeiten und Ihnen. Gemeinsam mit alten und neuen Freunden, mit der ‚Konkurrenz’, die schließlich im selben Boot sitzt, und vor allem mit der Selbstkritik. Denn: Ist unser Handeln heute noch von dem bestimmt, was richtig ist? Oder doch eher von unseren Gewohnheiten? Letzteres wäre sicherlich an der Zeit, überdacht zu werden, denn auch jede Kernkompetenz muss sich dem Lauf der Zeit anpassen, um von ihr nicht abgehängt zu werden.

Dass ein Wandel keine leichte Aufgabe ist, bezweifelt niemand. Doch die Notwendigkeit ist der entscheidende Faktor, denn wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Also, wo befindet sich der Modehandel? Wohin muss er gehen und warum sollte er dorthin gehen? Alles Fragen, auf die es durchaus klare Antworten gibt. Einige davon werden in unserem Leitartikel ‚Final Frontier’ auf Seite 36 thematisiert und von Statements deutscher Macher und Entscheider bestärkt. Andere zeigen in dieser Ausgabe wiederum, welche Möglichkeiten es gibt und wie man seine Stärken am besten nutzt – auch außerhalb des gewohnten Terrains, wie uns Zalandos Dr. Carsten Keller im Interview auf S. 74 erklärt. Denn auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt…

In diesem Sinne möchte ich mich bei meinem Vorgänger und geschätzten Kollegen Thorsten Osterberger für die tolle Zusammenarbeit, das Vertrauen und die vielen gemeinsamen Lacher zwischen Themenfindung und Abgabenstress bedanken. 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe!

Cheryll Mühlen & team


Zurück ...
Zuletzt aktualisiert am d.m.y  

JNC Ads Rectangle Home 07

Anzeige

Streetpeople anschauen

Anzeige

Anzeige

Ausgabenarchiv

Anzeige

Anzeige

Anzeige


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten